Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Aurora Rose Reynolds - Until You. July

Freitag, Dezember 08, 2017

Aurora Rose Reynolds - Until You. July

Inhalt:
Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen – bis ihm July Mayson bei der ersten Begegnung wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stellt seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, und je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen.

Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören …
(Quelle: Romance Edition)


Meine Meinung:
Ich liebe die Maysons einfach. Anders kann ich es wohl nicht sagen. Sicher könnte man die ein oder Kritikpunkt an der Geschichte von Asher ältester Tochter finden, doch ich will einfach nicht. 

Die Autorin hat July viele Eigenschaften ihrer Eltern mitgegeben. Sie ist eigensinnig wie ihr Vater aber auch weich und innerlich stark wie ihre Mutter. Auch den Humor der Until Love Reihe findet man in diesem Buch wieder. Natürlich war klar, das July nach dem sie mit Männer wie Asher, Nico und Cash in der Familie auf gewachsen ist, sich wohl nicht in einen Buchhalter verlieben würde.

Und so begegnet ihr Wes. Nachdem sie ihn fast von seinem Motorrad geholt hat (ganz aus versehen natürlich) ist Wes Feuer und Flamme. Doch sein "Job" als Chef einer Motorradgang lässt ihm nicht viel Zeit für romantische Ausflüge. Doch falls er glaubt, das July wartet, bis er einmal zeit für sie hat, dann hat er nicht mit dem Dickkopf der Maysons gerechnet.

Genau das ist es was ich an den Figuren von Aurora Rose Reynold so mag. Die Frauen warten nicht, bis ihnen ihre Prinzen die Rosen vor die Füsse werfen - nein die kaufen sich ihre Blumen selbst. Doch erlauben sie ihren Herzensmänner, das sie sich als das starke Geschlecht in ihrer Nähe fühlen dürfen.

Die Geschichte ist nicht ganz so vorhersehbar, wie die Until Love Reihe zum Schluss, doch durch das Genre natürlich schon etwas beschränkt was überraschende Wendungen angeht. Doch trotzdem kann die Geschichte mit einigen Überraschungen aufwarten. 

Fazit: Für einen Liebesroman sehr gut, für einen Aurora Rose Reynolds Roman sehr gut - ich war begeistert und ihr werdet es sicher auch sein.

Keine Kommentare: