Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Amber Kell - Kekse zum Verlieben [kurz & knapp]

Montag, Oktober 02, 2017

Amber Kell - Kekse zum Verlieben [kurz & knapp]

Inhalt:

* Eine Geschichte aus dem Kuriosen Kochbuch *

Nach dem Tod seiner Schwester erhält der Geschäftsmann Marshall Hunter das Sorgerecht für seine Nichte. Marshall, der nicht an Kinder gewöhnt ist, tut sich schwer damit, eine Verbindung zu dem Kind aufzubauen. In seinem Bestreben, sie dazu zu bringen, sich in ihrem neuen Heim wohl zufühlen, engagiert er den professionellen Wandmaler Pace Barlow, um ihr Zimmer persönlicher zu gestalten.

Pace ist hin und weg von seiner kleinen Klientin und noch interessierter an ihrem gutaussehenden Onkel, aber Pace ist sich nicht sicher, ob er bereit ist für die Verpflichtungen, die mit einer Familie einhergehen.

Wird es Marshall möglich sein, die Beziehung mit dem jungen Künstler zu erhalten, als er sich entschließt, seiner Nichte zuliebe umzuziehen oder muss er die Liebe aufgeben, um ein guter Vater für das kleine Mädchen zu sein?

Die Liebe, die in einem altertümlichen Rezept verbacken wurde, bringt die beiden Männer vielleicht zusammen, aber es braucht mehr als ein paar magische Kekse, um die Dinge in Ordnung zu bringen.
(Quelle: Dreamspinner Press)



Meine Meinung:

Bereits zum 3. Mal hatte ich eine Verabredung mit dem kuriosen Kochbuch. 

Wieder hat eine Ausgabe des kuriosen Kochbuch den Weg zu einer einsamen Seele gefunden. Oder so einsam ist sie gar nicht mehr, den nach dem Tod seiner Schwester hat er ihre kleine Tochter "geerbt". Damit sie sich bei ihm wohlfühlt, soll der Künstler Pace ihr ein Wandbild malen. Natürlich knistern es sofort, doch ein freier Künstler und ein gediegener Geschäftsmann der sich mit seiner Nichte ein ruhiges Leben und ein gemütliches Nest schaffen will, ist nicht unbedingt die ideale Grundlage.

Diese Geschichte kann ich nur als Zauberhaft befinden. Ich liebe Pace und Marshall und vor allem Alice. Das einzige wovor ich hier warmen müsste, wäre der Zuckerguss, der auf der ganzen Geschichte liegt. Doch das braucht mein Herz einfach zwischendurch.

Fazit: Die Geschichte ist einfach nur zauberhaft und ideal für eine kurze Auszeit vom grauen Herbstwetter.  


Keine Kommentare: