Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Aurora Rose Reynolds - Until Love: Cash

Freitag, März 10, 2017

Aurora Rose Reynolds - Until Love: Cash

Inhalt:
Ein Blick auf Lilly Donovan genügt und Cash Mayson verliebt sich Hals über Kopf in die hübsche Rothaarige. Ihre romantische Beziehung nimmt jedoch ein jähes Ende, als Cash gezwungen wird, zwischen der Liebe seines Lebens und seinem ungeborenen Kind zu wählen.

Cash denkt, das Richtige zu tun, als er sich für seinen Sohn Jax entscheidet. Erst Jahre später findet er heraus, eine Lüge gelebt und damals nicht nur Lilly, sondern mit ihr auch sein ungeborenes Mädchen im Stich gelassen zu haben. Er beginnt, um seine kleine Familie zu kämpfen, doch um Lillys Herz zurückzugewinnen, muss er zuerst alle Mauern niederreißen, die sie darum errichtet hat ...

(Quelle: Buchrücken)



Meine Meinung:
Ich liebe die Maysons. Erst habe ich mich in Asher und dann in Trevor verliebt und nun bin ich Cash verfallen. Und wisst ihr was das Beste ist?  Es gibt noch mehr Maysons 😍

Die Maysons haben eins gemeinsam, sie gehen für die Menschen die sie lieben durchs Feuer und sie stehen zu dem, was sie tun. Als wir Trevor und Liz zu ihrem Happy End begleitet haben, hat auch Cash seine große Liebe kennengelernt. Was wir leider nur im Hintergrund mit bekommen haben. Doch diese Liebe stand unter keinem guten Stern, da ein anderes Mädchen von ihm schwanger war. ein paar Jahre später muss er erkennen, das man manchmal alle falsch macht, auch wenn man es noch so sehr versucht richtig zu machen.

Mit dieser Buchreihe hat mich die amerikanische Autorin Aurora Rose Reynolds gepackt. Die Mayson-Jungs sind heiß und sie wissen es. Das sind die allerschlimmsten 😉. Doch so sehr sie auch ihr Badboy-Image kultivieren, eigentlich sind sie ganz Liebe. Bei Cash wird dies am aller deutlichsten von allen Brüdern bisher. Er verließ sogar seine große Liebe Lilly, da er eine andere Frau geschwängert hatte, bevor er Lilly kennen lernte. Und nie würde er seine Kind im stich lassen. Dadurch hat er sich und Lilly unglücklich gemacht, aber sein Sohn hatte einen Vater.

Diese Dynamik zwischen Herz und Verstand kam super rüber. Ich konnte beim lesen die Verletzungen beider Parteien wunderbar nach empfinden und meinen "Hass" gegenüber Jax "Mutter" wunderbar kultivieren. Ich mochte die Frau schon bei Trevor nicht und nun hasse ich sie. Es gibt einige schönen Szenen in der Cash um eine neue Chance kämpft, für Lilly, ihre gemeinsame Tochter und seinen Sohn. Die Geschichte strotzt nur so vor Romantik, aber auch Humor (vor allem wenn Lillys Vater sein kleines Mädchen beschützen will 😄) aber auch Dramatik.

Die ganze Geschichte war wieder viel zu schnell vorbei. Eigentlich will man viel länger bei den Beiden und ihren Familien verweilen. Und nach nur 3 Büchern fühle ich mich schon selbst ein wenig wie eine Mayson. 

Fazit: Nach Asher und Trevor hat mich nun auch Cash für sich eingenommen. Liebe, Tragik, Dramatik und Romantik, was will das Leserherz mehr. Ich will auch einen Mayson!


P.S.: Den nächsten Roman der Reihe gibt es bereits im Juni '17. Dann erscheint Until Love: Nico. Und für alle die jetzt unbedingt Cash kennen lernen wollen: Am 18.03. startet die Blogtour zur diesem Buch und macht auch hier bei mir Station.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen