Google+ Schnuffelchens Bücher und Co: Lina Barold - Uni-Sex: Studium emotionale

Montag, Juni 09, 2014

Lina Barold - Uni-Sex: Studium emotionale

Quelle droemer-knaur.de

Verlag:            Feelings (Knaur eBook)
Format:          eBook only
Umfang:         411 Seiten
Erschienen:  14. Mai 2014




Inhalt:
Sira führt ein eher langweilig Leben. Sie lebt ganz für ihr Studium und selbst ihre Beziehung zu ihrem Langzeitfreund ist nur bequem. Doch dann trifft sie ihren neuen Professor und all die Leidenschaft und die Emotionen, von denen sie sich bisher fernhielt, brechen in ihr Leben. Doch was will ihr Professor ...

Meine Meinung:
Ich habe mich Anfangs etwas schwer getan mit der Geschichte. Mir fehlte das Prickeln und das Funkensprühen, welches Lovestorys normalerweise von der ersten Seite an beleiten. Doch ganz so normal und vorhersehbar, wollten es die beiden Autorinnen diese Story wohl nicht gestalten. Daher brauchte ich doch etwas um den Sinn in der Geschichte zu finden. 
Dadurch gestaltete sich die Geschichte dafür aber viel spannender als erwartet.

Sira ist am Anfangs der Prototyp eines Strebers. Auch wenn sie sich nicht mit für sich typischen Freunden umgibt. Gerade Viktoria ist das genaue Gegenteil von Sira. Vicky ist gerade zu männermordend und hat es auf den neue Professor des Goethe-Seminars abgesehen.

Silvan Heinrich von Lengenfeld ist der neue Professor des Goethe-Seminars und Vickys neuestes Opfer. Allerdings hat er es mehr auf Sira abgesehen, doch nicht unbedingt auf die Weise, wie sie meint. Oder vielleicht doch?

Gerade zum Anfang fand ich die Story doch etwas trocken. Da halfen auch die eingestreuten Zitat von bekannten deutschen Dichtern nicht. Erst ab dem 2. Drittel kommt es Stimmung auf. Vor allem weil Vickys aufdringliche Art von ihrem Prof ziemlich direkt abgeschmettert wird und sie es einfach nicht checked. Das sorgt für sehr humorvolle Unterhaltung. Die Geschichte zwischen Sira und Silvan wirkt auch sehr unterkühlt, selbst die erotisch angehauchten Szenen. Erst ziemlich zum Ende kommt Stimmung auf, in der Geschichte wie auch in der Beziehung. Und dann Ende die Geschichte mit einem fiesem Chliffhanger.

OK,  das Ende rettet die Geschichte. Ich will oder besser muss wissen wie es weitergeht. 

Wann es weitergeht kann ich leider nicht sagen, aber bald wie ich hoffen will.



Keine Kommentare: